FIBAA Akkreditierung
15 Jahre GM

New York - eine Stadt die niemals schläft!

DI Alexander Hochmair, MBA
General Management MBA, Class 2007-2009

Das Reizvolle an dieser Stadt ist sicher am Puls DER Metropole dieser Welt zu leben - eine Stadt auf einem anderen Kontinent, eine fremde Kultur. Bereits im Vorfeld wurden wir auf etwas eingestellt, das uns später als amerikanischen Verwaltungsapparat auf Schritt und Tritt begegnete - indem wir Formular um Formular auszufüllen hatten, etwas das uns auch vor Ort nicht erspart blieb. Dafür sollte man sich auch ausreichend Zeit nehmen und sich in Geduld üben. Die Bewerbung am College, die Einreise, der folgende Papierkram zum Aufenthalt - hinsichtlich Bürokratismus kann man dabei noch einiges lernen.

Eines der wichtigsten Dinge die zu beachten sind, um dieses Auslandssemester erfolgreich absolvieren zu können, ist die richtige Unterkunft zu finden. Dass die Wohnungskosten in Manhattan zu den höchsten der Welt gehören ist allgemein bekannt und so stellt sich zuallererst die Frage, wie kommt man überhaupt zu einer Wohnung? Die erste Möglichkeit ist, sich an eines der meist zentral gelegenen Studentenheime zu wenden, die zu völlig überhöhten Preisen wirklich kleine Zimmer anbieten - äußerst restriktive Hausordnungen machen es einem Erwachsenen nicht gerade leicht sich wohl zu fühlen.

Die zu bevorzugende Vorgangsweise ist sich eine Wohnung - am besten ist eine  Wohngemeinschaft - zu organisieren. Wohnungen werden massenweise über das Internet angeboten, so z.B. findet man auf craigslist.com eine Vielzahl an Angeboten. Jedenfalls zu empfehlen ist, diese Wohnungen vor Ort durch Bekannte odgl. begutachten zu lassen, da der Wohnungsmarkt in NY stark umkämpft ist und sich auch jede Menge zwielichtiger Gestalten daran beteiligen. Gute Wohngegenden findet man in ganz Manhattan, Brooklyn und New Jersey - zu beachten ist nur, dass man in der Nähe einer Metrostation wohnt, um rasch in die inner city zu gelangen - man verbringt so und so sehr viel Zeit im Metro-Dschungel.

Die Lebenserhaltungskosten sind im Vergleich zu den Wohnkosten gering und es ist absolut leistbar, täglich Essen zu gehen, da dies oft billiger ist, als selbst zu kochen. Noch eine kleine Anmerkung: wer einmal in NY war, weiß erst dann, was man als "Konsumgesellschaft" bezeichnen kann.

Der Empfang am Baruch College ist herzlich und die Tipps sind äußerst hilfreich, um in dieser Großstadt und am Campus selbst zu überleben.
Das Baruch College lässt einen träumen, was Studieren an einer Universität bedeuten kann. Es bietet neben den Dingen wie Fitnessstudio, Hallenbad, Squashplätze, eine Cafeteria mit ausgezeichneter Verpflegung auch ein ausgezeichneten Rahmenprogramm auf geistiger Ebene - so gut wie täglich gibt es Vorträge von Kapazitäten aus Wirtschaft und Politik zu aktuellen und interessanten Themen. Die Uni-Kurse können (beinahe) aus einem enormen Angebot frei gewählt werden und finden hauptsächlich abends von Montag bis Donnerstag zu meist 1,5 Stunden Dauer statt. Ausnahmen bestätigen die Regel und so gibt es auch Samstagskurse mit bis zu 3 Stunden Dauer. Sie finden ähnlich wie unser Schulunterricht in Klassen statt, es gibt auch Hausübungen, Tests und fast immer sind Präsentationen - alleine oder in Gruppen - zu halten. Auf Gruppenarbeit wird sehr viel Wert gelegt, was auch der Integration der exchange students zu Gute kommt. Die Professoren und auch die Kontaktpersonen für die Studenten sind äußerst freundlich und hilfsbereit und so entwickeln sich durch die offenherzige Umgangsweise der Studenten und Professoren untereinander schnell Freundschaften. In den Kursen selbst werden hauptsächlich die Themen, die man sich zuhause aus Büchern (Achtung: kostspielig!) erarbeitet, zusammengefasst und das Wissen vertieft. Durch das Lesen - oft mehrere hundert Seiten pro Woche - und den Gruppenarbeiten findet man sich schnell mit der amerikanischen Sprache zurecht und so bereiten selbst Präsentationen im Fachjargon nach kurzer Zeit keine Probleme.

Alles in allem sicher eine geniale Zeit, die man niemals wieder missen möchte!

Drittelstipendien für General Management MBA
» mehr

Master and More Messe: Besuchen Sie uns in Nürnberg
» mehr

Info-Session am 14. Mai 2019: General Management MBA - Ihr Kick-off zur Karriere im Management.
» mehr