FIBAA Akkreditierung
15 Jahre GM
07.08.2018

Innovation aus nächster Nähe – Studienreise ins Silicon Valley


Im Rahmen des General Management MBA bildet das Vertiefungssemester aufgrund seiner hohen Flexibilität das absolute Highlight dieser Ausbildung. Die inhaltlichen Schwerpunkte können je nach Interesse und Bedarf in unterschiedlichen Formaten absolviert werden. Neben Lehrveranstaltungen in Wien und Krems haben die Studierenden die Möglichkeit, im Ausland zu studieren und somit auch an internationalen Universitäten im Ausland Lehrveranstaltungen zu besuchen.

Derzeit werden Studienreisen nach Shanghai, Lissabon, Vancouver, Colorado sowie ins Silicon Valley angeboten.

Ali Reza Haidari, Teilnehmer des General Management MBA, Class 2016-2018, war im Silicon Valley und berichtet von seinen Erfahrungen. 

„Die Studienreise ins Silicon Valley und an die Stanford University mit dem Themenschwerpunkt Entrepreneurship und Innovation hat mich schon vor Studienbeginn sehr angesprochen. 

Das Programm der einwöchigen Studienreise umfasste Vorlesungen, Firmenbesuche und eine Stadterkundung. Der Auftakt zur Studienreise fand im Buena Vista Park statt, wo wir uns besser kennenlernten und Informationen für das bevorstehende Programm erhielten. Bei der Besichtigung von weiteren Attraktionen, wie Twin Peaks, der Golden Gate Bridge sowie Fisherman’s Wharf, konnten wir dann einen ersten Eindruck von San Francisco gewinnen. 

Die Vorlesungen fanden sowohl in San Francisco als auch an der Stanford University statt. In San Francisco hörten wir interessante Vorträge von Professor Tom Byers und von einem Business Angel zum Thema Venture Capital sowie über die Entwicklungen im Silicon Valley im Laufe der letzten Jahre. Mir persönlich hat der Vortrag des Business Angel sehr gut gefallen, da wir aus seiner Sicht die Voraussetzungen für die Entscheidung einer Finanzierung, die damit verbundenen Chancen und das Risiko näher betrachten konnten.  

An der Stanford University haben wir gemeinsam mit den Vortragenden eine Fallstudie analysiert und weiters an Vorlesungen über Venture Capital, Funding and Ownership und Women Entrepreneurship teilgenommen. Die Fallstudie war sehr interessant, da wir die Personen aus der Fallstudie persönlich kennengelernt haben und direkt Fragen stellen sowie Erfahrungswerte austauschen konnten. Außerdem haben wir den Uni-Campus erkundet und die D-School (Design School) besucht. 

Zusätzlich standen noch Firmenbesuche bei Google, NASA Ames sowie bei zwei sehr interessanten Start Ups auf dem Programm. Bei einer Firmenpräsentation von Google haben wir die Firmenkultur näher kennengelernt und eine Campusführung von einem Google Mitarbeiter erhalten, was sehr informativ war. Den Besuch bei der NASA Ames empfand ich persönlich als nicht besonders bereichernd und daher nicht erzählenswert. 

Mein Fazit: Aufgrund des vielfältigen Angebots fand ich die Studienreise sehr interessant und kann diese nur weiterempfehlen. Wir haben nicht nur Vorlesungen einer renommierten Uni besucht, sondern durften auch interessante Persönlichkeiten kennenlernen, Kontakte knüpfen, weltbekannte Unternehmen sowie interessante Start Ups besuchen, von den Erfahrungen der Führungskräfte lernen und eine spannende Stadt mit enormen Möglichkeiten erkunden.“ 

Weitere Erfahrungsberichte zu Studienreisen können Sie hier nachlesen. 

Nähere Informationen zum General Management MBA, der am 9. November 2018 das nächste Mal startet finden Sie unter generalmba.eu.

Wir laden Sie herzlich ein, sich bei unserer nächsten Info-Session am 25. September 2018, 18:00 Uhr an der TU Wien näher über das MBA-Programm zu informieren.

 

 


Last Call: Teilstipendien für General Management MBA verfügbar
» mehr

Career Spotlight: Mag. Dipl.-Ing. Kathrin Apfelthaler, MBA
» mehr

Wir gratulieren dem glücklichen Gewinner eines Teilstipendiums für den General Management MBA
» mehr