FIBAA Akkreditierung
15 Jahre GM
08.03.2019

Faculty Spotlight: Mag. Andrea Sihn-Weber, CSE


Heute im Gespräch mit Mag. Andrea Sihn-Weber, CSE, Head of RBI Group Sustainability Management & Geschäftsführerin Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative und Vortragende im General Management MBA

Was sind die Schwerpunkte Ihrer Vorlesung?

Im Rahmen des General Management MBA halte ich eine Lehrveranstaltung zu Corporate Social Responsibility (CSR). Ziel ist es dabei, den Studierenden ein Verständnis von CSR und Nachhaltigkeit als strategische Querschnittsmaterie mit hoher Zukunftsrelevanz in Unternehmen zu vermitteln. Die Schwerpunkte fokussieren – neben Gesetzesvorgaben und aktuellen Standards – auf internationale Entwicklungen und Initiativen wie etwa die Agenda 2030 mit den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Im praktischen Teil stehen die Strategieentwicklung, das Management von CSR und Nachhaltigkeit samt der entsprechenden Werkzeuge, das Stakeholder Engagement sowie die Erfordernisse der CSR- und Nachhaltigkeitsberichterstattung im Mittelpunkt.

Welche Unterrichtsmethoden verwenden Sie?

Neben theoretischen und praktischen Inputs lege ich großen Wert auf Gruppendiskussionen zu den vielfältigen Handlungsfeldern, die sich in Bezug auf CSR und Nachhaltigkeit ergeben. Darüber hinaus sind von den Studierenden im Rahmen mehrerer Case Studies mit Aktualitätsbezug eigene Ideen zu entwickeln und mögliche Lösungsansätze zu erarbeiten.

Frauen und Technik - was können Sie Interessentinnen mit auf den Weg geben?

Diversität ist eines der vielen Handlungsfelder, die im Nachhaltigkeitsmanagement – speziell in Bezug auf die soziale Verantwortung von Unternehmen – adressiert werden. Studien zeigen, dass vielfältige Sichtweisen, die sich aus divers zusammengesetzten Teams ergeben, zu besseren Lösungen führen. Daher sollte auch der unterschiedliche Zugang in weiblichen und männlichen Herangehensweisen vermehrt auf der technischen Produktebene Eingang finden, um so zur Steigerung der Innovationskraft in der Wirtschaft oder im wissenschaftlichen Bereich beizutragen.

Profitieren Sie selbst auch vom Unterricht in einem postgradualen Programm?

Ja, nämlich einerseits durch die Vorbereitung der Lehrveranstaltung, andererseits durch die unterschiedlichen Meinungen und Sichtweisen in den Gruppendiskussionen sowie der unterschiedlichen Herangehensweisen bei der Ausarbeitung der Case Studies und der Hausarbeiten profitiert man jedenfalls auch selbst. Darüber hinaus finde ich den Austausch mit Studierenden in einem solchen postgradualen, berufsbegleitenden Programm ausgesprochen bereichernd.

 

Sie interessieren sich für den General Management MBA? Dann besuchen Sie uns auf unserer Lehrgangswebsite unter generalmba.eu

Bewerben Sie sich bis zum 31. März 2019 und sichern Sie sich 10% Early Bird Bonus!


Prof. Walter Schwaiger: „Techniker und Ökonomen verstehen sich oft nicht“
» mehr

Wien zum zehnten Mal in Folge lebenswerteste Stadt der Welt
» mehr

REMINDER: 10% Frühbucherbonus für den General Management MBA
» mehr